Edition Room 28
Edition Room 28

Helgas Tagebuch

Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944

Erstmals veröffentlicht Edition Room 28 das vollständige Tagebuch von Helga Pollak, eingebettet in den biographischen und historischen Kontext.
 
Es ist ein authentisches Tagebuch, geschrieben im Ghetto Theresienstadt, den Augenblick reflektierend - ein zutiefst bewegendes Zeugnis aus Kinderhand.

"Ein einzigartiges Dokument"

Das Tagebuch von Helga Pollak,  geschrieben 1943-1944 im Zimmer 28, Theresienstadt, ist, wie das österreichische Magazin profil schrieb, "ein einzigartiges zeithistorisches Dokument."

 

Das Tagebuch bildet den roten Faden und das Herz des Buches "Die Mädchen von Zimmer 28", das 2004 erstmals erschien.

Das Ebook gibt es z.B. bei Ciando Ebooks bei Thalia, bei iTunes und allen gängigen Ebook-Stores wie amazon

ISBN: 9783000480706

Flyer zum Buch.pdf
PDF-Dokument [184.8 KB]

Pressestimmen

Einzigartig

Helgas Tagebuch ist ein einzigartiges Dokument des Widerstands: weil aus ihm eine Halbwüchsige spricht, die sich über die Verhältnisse erhebt.

Erich Hackl, Die Presse Wien, 30.6.2014

Was dieses Buch so besonders macht, sind nicht nur die überdurchschnittlich reflektierten Tagebucheinträge des jungen Mädchens, sondern auch deren Gegenüberstellung mit den kurzen, aber nicht minder eindringlichen Notizen ihres Vaters, der zur selben Zeit in Theresienstadt lebte und sogar miterleben musste, wie seine einzige Tochter nach Auschwitz deportiert wurde.

Sonja Harter, APA, 26.3.2014

Helga Pollak-Kinsky war zwölf, als sie im Konzentrationslager Theresienstadt aufzuzeichnen begann, was sie erlebte. Nun werden ihre Tagebücher erstmals veröffentlicht – ein einzigartiges zeithistorisches Dokument.  

Edith Meinhart, Profil, 8/2014

Eine Reportage von Edith Meinhart

Weitere Medienechos über den folgenden Button:

Mehr zu Helgas Tagebuch über den folgenden Button:

Thank You

to our friends and donators who made it possible to produce the book "Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1933" by Helga Pollak-Kinsky.

NEWS

Ab Juni: die ORF Doppel-CD:

Zum Kompendiuem erschien dieses Interview im hpd (Humanistischer Pressedienst) am 2. 5. 2017 von Evelin Frerk:

Neuerscheinung

ZWoCKHAUS

Stuttgart, 22. Juni, 18 Uhr

Das Ensemble Zwockhaus. Foto: www.evelinfrerk.de

Gesucht!

Freiberufliche Mitarbeiter/in -  Buchhändlerin oder Buchhändler für verlegerische Aufbau- und Ausbau-Tätigkeit.

Erschienen 2016

Evelina Merová
Lebenslauf auf einer Seite.pdf
PDF-Dokument [422.6 KB]

Erschienen 2014

Flyer zum Buch.pdf
PDF-Dokument [184.8 KB]

Edition Room 28 ist Teil von Room 28 Projects.

Besucher der Website seit 15. Juli 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hannelore Brenner-Wonschick