Edition Room 28
Edition Room 28

Events

mit Helga Pollak-Kinsky

2014

Januar 2014, United Nations, Geneva

Helga Pollak-Kinsky at the United Nations, 28 January 2014

On 28 January 2014 Helga Pollak-Kinsky was keynote speaker at the official  Holocaust Memorial Ceremony of the United Nations in Geneva.

 

For download: Her speech that she hold together with Hannelore Brenner.

 

More information on:

Dienstag, 14. Oktober 2014

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt a.M.

im Rahmen der akademischen Feier der Hochschule sprach Helga Pollak-Kinsky über die Bedeutung von Musik in Theresienstadt. Hannelore Brenner las Passagen aus Helgas Theresienstädter Tagebuch.

Dienstag, 26. August 2014

 Östereichisches Kulturforum Warschau

Im Programm des Singera Festivals, Warschau:

Lesung aus dem Buch 'Die Mädchen von Zimmer 28' - Dziewczeta z Pokoju 28 und Gespräch mit Helga Kinsky.

Muslim-Jewish Conference, Day 5. Vienna

Shoa Survivor Helga Pollak-Kinsky recounts her life experience.

The MJC was proud to welcome Helga Pollak-Kinsky, a Holocaust survivor, who recounted her personal experiences during World War II. Participants were able to engage in a Q&A session with our guest as they were particularly interested in Ms. Pollak-Kinsky’s thoughts on injustice, animosity between religious groups and her book “Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944.” More here

 

Juli 2014, Friedrichshafen

Basierend auf Helgas Tagebuch und der Geschichte der Mädchen von Zimmer 28 entstand zwischen Mai und Juli 2014 ein Theaterstück, das unter dem Titel "Und der Regen rinnt..." am 5. Juli 2014 in Friedrichshafen Premiere hatte. Es war die Abschlussarbeit des 13. Theaterpädagogischen Ausbildungskurses des Seminars für Didaktik und Lehrerbildung Meckenbeuren (Baden-Württemberg). Helga besuchte drei Vorstelllungen und sprach mit dem Ensemble. Ein neues Theaterprojekt entstand.

Akademie der Künste, Berlin

Donnerstag, 19. Juni 2014, 19.00 Uhr, Berlin

Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944

Lesung und Gespräch mit Helga Pollak-Kinsky & Musik aus Theresienstadt

mit Susanne Gargerle, Erste Geigerin des Bayerischen Staatsorchesters und Gründerin des Shalom-Ensembles & Tochter Sylvia Cempini (Cello) und Maria Thomaschke, Andreas Jocksch, Winfried Radeke (Ensemble Zwockhaus) mit Liedern aus Theresienstadt. Anschließend: Gespräch mit Helga Pollak-Kinsky, Roy Kift (Autor des Theaterstücks 'Camp-Comedy' über Kurt Gerron), Hannelore Brenner/Edition Room 28 und unseren Gästen. Veranstalter: Edition Room 28

11. Juni 2014, Kiel, Propsteisaal

Lesung und Gespräch mit Helga Pollak-Kinsky

Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Schleswig-Holstein e.V.

7. Mai 2014, Klagenfurt, Musil-Institut

Lesung mit Helga Pollak Kinsky aus ihrem Theresienstädter Tagebuch. Auf der Website der  Alpen-Adria-Universität gibt es mmehr Informationen.

Vereinte Nationen, Genf

Januar 2014. Sie extra Seite:

Edition Room 28 is a branch of Room 28 Projects. There is a separate website:

NEWS

 April 2018

Evelina Merová erhält das Bundesverdienstkreuz

Spendenkampagne

Besucher der Website seit 15. Juli 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hannelore Brenner-Wonschick